Leadership Talks_pic2.jpg

Leadership As A Way of Caring

Miteinander ins Gespräch kommen, lernen, weitertragen, verändern.

LEADERSHIP TALKS

Das Ziel der LEADERSHIP TALKS ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen – zu den Themen rund um den Begriff LEADERSHIP.  Was bedeutet es jedem einzelnen von uns? Was können und dürfen wir von einem Leader erwarten? Welchen Beitrag können und dürfen wir selbst zum guten LEADERSHIP leisten? LEADERSHIP geht jeden an.

Was sind die Leadership Talks?

Gespräche mit vielen aufgeschlossenen Menschen ganz unterschiedlicher Berufe, Branchen, Herkunft und aller Altersstufen. Das Thema: Leadership in all seinen Facetten.

Was bietet das Format?

Panel-Gäste und Moderation geben Impulse zum Thema des Abends. Die anschließende offene und respektvolle Diskussion mit den Panel-Gästen und der Teilnehmer untereinander ist das Kernstück des jeweiligen Abends.

Hier finden eigene Gedanken, die Möglichkeit, Einblick in die Erfahrungs- und Gedankenwelt der anderen Teilnehmer zu gewinnen und der Austausch miteinander einen sicheren Raum.

Was erwartet das Format von Ihnen?

  • Präsent-Sein, Offenheit und Respekt vor allem.
  • Ihre Stimme findet hier Gehör und Resonanz.
  • Ihre Beiträge sind wertvoll für alle.

Das können Sie erwarten:

Unvorhergesehenes und Unerwartetes. Menschen, denen Sie möglicherweise in Ihrem üblichen Alltag nicht begegnen. Ideen und Gedanken, die Ihnen vertraut oder auch völlig neu sein können. Entdecken von Gemeinsamkeiten. Mit-DenkerInnen und neue Freunde, wenn Sie es wollen.

Die Wins und Take-Aways

  • Sie sind mit Ihren Fragen nicht alleine!
  • Antworten.
  • Ein Gefühl von Gemeinschaft.
  • Impulse zum Weiter-Darüber-Nachdenken.
 

eindrücke des kick-off am 14. september 2017

„Wann und wodurch wird ‚Führen‘ und ‚Führung‘ zu Leadership?“

Mit dieser Frage eröffnete HeideMarie Klein die Reihe der LEADERSHIP TALKS.

Eine nahezu volle Arena im Impact Hub München zeugte vom großen Interesse der Gäste am Thema des Abends.

Als Impulsgeber hatte HeideMarie Klein vier Panel-Gäste eingeladen:

  • Birgit Gehring, Head of Public Relations & Communications, TARGO Commercial Finance
  • Eva Zillenbiller, Eurofighter Jagdflugzeug GmbH, Head of Development, Learning and Competencies
  • Andreas Klingseisen, Gründer und Geschäftsführer MTMT.Life, Personal Training und VOR.shoes:
  • Professor Dr. Herbert Gillig, Professor für Entrepreneurship an der Hochschule München sowie Leitung der Aktivitäten des Strascheg Center for Entrepreneurship) im Bereich Gründungsförderung

Wird Leadership von Menschen für Menschen in Zukunft noch gebraucht? Welche Leadership-Eigenschaften wünschen sich Menschen? Was zeichnet einen Leader aus?

Die Menschen brauchen jemanden, der vorne steht und sagt, wo’s lang geht.
— - Andreas Klingseisen
In Phasen der Unsicherheit wollen die Menschen ganz besonders als Menschen, unabhängig von Funktion und Hierarchiestufe, wahrgenommen und behandelt werden. Kommunikation auf Augenhöhe – mit allen – darauf kommt es an.
— Birgit Gehring
Die Mitarbeiter suchen in der Führungskraft die Sicherheit, die die komplexe Welt nicht mehr bietet.
— Eva Zillenbiller
Bei Gründern ist Leadership ein wichtiges, ernstzunehmendes Thema, das so nicht erkannt wird.
— Professor Dr. Herbert Gillig

Mit diesen Kernaussagen der Panel-Teilnehmer startete das Gespräch mit allen Teilnehmern.

Gleich zu Beginn gab es eine klare Unterscheidung zwischen einem Leader und einem Manager. Wichtig war für alle, dass beide Persönlichkeiten und Funktionen in einem Unternehmen gebraucht werden.

Dazu bereicherte Professor Gillig das Publikum mit einem Zitat von Peter Drucker: „You manage things and you lead people.“

Und woran erkennt man nun diesen Leader?

Neben den bekannten und in der Fachliteratur aufgeführten Eigenschaften wie Emotionaler Intelligenz, Empathie, sozialer Kompetenz und Besonnenheit, Selbstmotivation, kritischer Selbstreflektion und Begeisterungsfähigkeit stachen weitere Merkmale besonders hervor:

Ein Leader hat eine Vision und vermittelt Klarheit; kann auch harte Entscheidungen treffen und lässt die Entfaltung der Mitarbeiter zu.

Unabdingbar: Präsenz, das heißt, Leadership muss ständig vor Ort gelebt werden.


Zukünftige Termine


Bisherige Termine