HeideMarie Klein – LEADERSHIP Coach, Strategieberatung

Stationen der beruflichen Entwicklung

  • Selbständige LEADERSHIP Coach in München seit 2007
  • Sabbatical und Coach-Ausbildung 2005-2007 in USA und Deutschland
  • Siemens Financial Services, Inc., Washington DC, USA, Leitung Verbindungsbüro zur Weltbank/InterAmerican Development Bank, 2001-2004
  • Siemens AG, Erlangen/München, Zentralfinanzen/Siemens Financial Services
  • Fachreferentin für Internationale Finanzierungsinstitutionen, 1995-2000
  • Siemens AG, München, Division Public Sector, Manager Marketing und Strategische Planung
  • Divisionsbeauftragte für Verbindungen zu Internationalen Finanzierungsinstitutionen,1990-1994
  • Freiberufliche Übersetzerin, 1986-1987
  • Siemens AG, München, Sprachendienst, Fachübersetzerin, 1976-1985

Ausbildungen

  • Studium Angewandte Sprachwissenschaften, Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Abschluss: Diplom; Sprachen: Englisch, Französisch, 1972-1976
  • B.A. Marketing und Organisationsentwicklung, München,1987-1989


Entwicklung der Tätigkeit als Coach

Coach-Ausbildung an der Coach University, CoachU, Colorado, USA, 2005-2007, Abschluss Graduate Advanced Coaching Program (http://www.coachinc.com )
Arbeiten mit ICF*-Master Certified Coaches Talane Miedaner, Judy Lowry (www.lifecoach.com), 2005-2007, Jay Perry (2008- 2013) (www.JayPerry.com) [*ICF: International Coach Federation]
Aktives Mitglied im Coach-Pool der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung, (BAKöV), Berlin
Zertifizierte Talent Champion bei TAKE CHARGE OF YOUR TALENT; www.takechargeofyourtalent.com
Berufsbegleitende 1-jährige Ausbildung in Gewaltfreier Kommunikation (GfK); www.sachers-training.de
Coaching-Sprachen: Deutsch, Englisch; Französisch bei Bedarf


Branchen-ErfahrunG

Baudienstleister, Dienstleister (KMU), Elektrotechnik/Elektronik/Telekommunikation, IT, Medizin/Forschung, Öffentliche Verwaltung,  Pharmaindustrie, PR-/Werbe-Agenturen, Sportwissenschaftler

sonderprojekte

Summer School für Mütter als Unternehmerinnen.

Konzeption und Durchführung von 2x 2-wöchigen Summer-School-Programmen für zukünftige Unternehmerinnen mit Kindern (2015 und 2016).

Vollständig gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugendliche.

 

Interessen und Hobbys

Bewegung im und auf dem Wasser (Küsten-Segelschein (SKS-Schein), Sportboot-Führerschein), auf dem Fahrrad oder zu Fuß
Geschichten in Form von Gemälden, Büchern, Filmen und in Person erzählt

Anders und Neues denken, von anderen lernen, Wissen und Einsichten teilen und weitergeben, Menschen und die Menschenrechte

 

Mitgliedschaften

International Coach Federation (ICF), 2. Vorsitzende ICF-Deutschland (2008-2010)
Business and Professional Women (BPW)
Bund der Selbständigen (BdS)

Unterzeichnerin der Charter der Vielfalt; http://www.charta-der-vielfalt.de/unterzeichner/unterzeichner-der-charta-der-vielfalt/show/hmk-idee-entwicklung-leadership-coaching.html